Johann Gottlieb Naumann – Der Dresdner Amadeus

Johann Gottlieb Naumann – Der Dresdner Amadeus

View Calendar
2 February, 2019 15:00 - 17:00

Johann Gottlieb Naumann
Johann Gottlieb Naumann

Der Dresdner Komponist Johann Gottlieb Naumann (1741–1801) ist heute weit­gehend unbekannt, obwohl er zu Lebzeiten ebenso bekannt wie Mozart war. Reisen führten ihn nach Italien, Schweden und Dänemark, wo er große Erfolge feierte.

Nau­mann war ab 1786 auf Lebenszeit als Hofkapellmeister in Dresden angestellt – und somit Vorgänger von Carl Maria von Weber und Richard Wagner. Aus einfachsten Verhältnissen stammend, erlebte Naumann eine fulminante Karriere, die ihn mit bedeutenden Persönlichkeiten seiner Zeit zusammenbrachte – neben Elisa von der Recke, Christian Gottfried Körner, Johann Gottfried Herder, Friedrich Gottlieb Klopstock und Friedrich Schiller seien hier vor allem weitere Dresdner Persön­lich­keiten wie der Maler Anton Graff oder Hans Moritz von Brühl zu nennen.

Auch sein Wirken als Freimaurer hinterließ Spuren. Naumanns Schaffen umfasst zahlreiche Opern, Oratorien, Messen, Lieder und Instrumentalmusik, die auf eine Wieder­entdeckung warten. Die Musikwissenschaftlerin und Sängerin Romy Petrick stellt Ihnen im Vortrag diesen Komponisten vor und gibt einen Einblick in die Lebenswelt Dresdens im 18. Jahrhundert.

Vortragende: Dr. Romy Petrick