Musikalische Kinder- und Jugendstube 2019

Musikalische Kinder- und Jugendstube 2019

Es ist eine große Freude, wenn Kinder musizieren, besonders, wenn sie von Herzen gern das machen und dabei von ihren Herzen die Wärme ausstrahlen. Diese herzliche Atmosphäre hat jeder gespürt, der das Deutsch-Russisches Kulturinstitut am Samstag, den 23. November besucht hat und als Gast oder Mitglied der Familie das Spielen der jungen Musiker erlebt hat.

Das Konzert haben die Jüngsten eröffnet. Marfa Kolesnyk hat Geige gespielt, Liza und Vera Nikulin aus dem Heinrich -Schütz -Konservatorium folgten mit Blues für vier Hände, Vera Nikulin hat Musikstücke für Klavier und Flöte gespielt. Wie in einer großen Familie haben Geschwister zusammen musiziert (Duetts von Veronika und Michel Semenoff, Vera und Liza Nikulin).

Das Spielen der älteren Jugendlichen des Sächsischen Landesgymnasiums für Musik und der Musikschule Freital kann man nur bewundern. Mit großer Hingabe und sehr ausdrucksstark haben Michel Semenoff (Saxophon), Michail Ryndyk (Klavier), Alicia Schuch (Geige) und Agne Gecaite (Geige) auf ihren Instrumenten begeisternd gespielt.

An diesem Tag klangen Werke von Bartok, Wieniawski, Chopin, Czerny, Romberg, Prokofjew und Perlman.

Dieser wunderbare Abend wurde von Anna Palimina, Leiterin der musikalischen Kinderstube, moderiert. Herzlichen Dank an Elena Rubinowa, die am Flügel alle Musikstücke begleitet hat.