Abschluss des Projektseminars „Marketing“ mit der TU Dresden

Abschluss des Projektseminars „Marketing“ mit der TU Dresden

 

Nach 3 Monaten endete im Juli 2019 das Schwitzen für die 15 Studierenden der TU Dresden. Im Rahmen des Projektseminars „Marketing“ zur Zielgruppenverjüngung des DRKIs erarbeiteten die Studierenden verschiedene Ideen, um die Mitgliederstruktur des DRKIs zu verjüngen.

Die zentrale Frage lautete: Wie kann die Mitgliederstruktur des DRKIs verjüngt werden? Die wissenschaftliche Begleitung erfolgte durch die Doktorandin am Lehrstuhl für Marketing, Frau Henrietta Pilny M. Sc.

Die Studierenden arbeiteten in 4 Gruppen mit je 3 – 4 Mitgliedern. Im Mai erfolgte eine Zwischenpräsentation, um zu prüfen, ob die Studierenden auf dem „richtigen (wissenschaftlichen

) Weg“ sind. Um die jeweiligen Ergebnissen zu erreichen, nutzte jede Gruppe eine andere Methode. Folgende Methoden wurden genutzt: (1) Ursachenanalyse, (2) Fischbone-Analyse, (3) SWOT-Analyse sowie die (4) Benchmarking-Analyse.

Mit einem hohen zeitlichen Aufwand wurden unter anderem Interviews mit potenziellen Interessierten geführt, der Auftritt des DRKIs mit ähnlichen Institutionen verglichen sowie mögliche Ursachen für eine ältere Mitgliederstruktur analysiert. Im Ergebnis wurden konkrete Handlungsempfehlungen dem DRKI präsentiert.

Das DRKI bedankt sich vielmals für die hervorragende Zusammenarbeit, die investierten Bemühungen, den hohen zeitlichen Aufwand und insbesondere für die praxisorientierten Ergebnisse.