musikalische Kinderstube des Deutsch-Russischen Kulturinstitutes

https://www.drki.de/wp-content/uploads/2018/03/Клуб-Дрезден.jpg

Am 17.04.18 fand im Deutsch-Russischen Kulturinstitut ein Konzert statt. Zwar wurde es Kindermatenee genannt, traten neben Nachwuchsmusiker aus dem Heinrich-Schuetz- Konservatorium und dem Landesgymnasium Carl Maria von Weber Dresden professionelle Kuenstler auf. Die jungsten Teilnehmer waren Lisa (6 Jahre alt) und Vera (8 Jahre alt) Nikulin. Sie haben Musikstuecke fuer vier Haende von W.A. Mozart, D. Friesenban und G. Halbut gespielt. Viel Freude haben dem Publikum die Schueler des Landesgymnasium fuer Musik bereitet. M.Prokopiev (Geige), A. Bruchholz (Fagott), M.Ryndyk (Klavier), M. Semenov (Fagott) spielten Musikstuecke der deutschen, franzosischen und englischen Komponisten. Im zweiten Teil des Konzertes traten unsere Gaeste auf. Vasilij Archipov (Staatsoperette Dresden) hat uns in die Welt des russischen Maerchens gefuehrt, er sang die Arie von Berendei aus “Snegurotschka” von N. Rimsky-Korsakov und Vokalis von S. Rachmaninov. Martin Schubart (Semper Oper) hat excellent Lieder von F.Schubert und R. Strauss gesungen. Anschliessend klangen wunderschoene Arien von R. Stolz und D. Rossini gesungen von Anna Ryndyk (Staatsoperette Dresden). Ohne Uebertreibung war Elena Rubinova die Seele des Abends, sie spielte Klavier fuer vier Haende mit Inna Vrazlavskaja, war Konzertmeisterin fuer juenge Musiker und unsere Gaeste aus den Oper- und Operettenhaeusern Dresdens. Es herrschte eine wunderschoene Stimmung und jeder, der an diesem Tag im Deutsch-Russischen Kulturinstitut war, hat sich bestimmt auf weitere Konzerte gefreut. Herzlich bedanken wir uns bei allen Teilnehmern an unserem Konzert und wuenschen allen viel Erfolg!

https://www.drki.de/wp-content/uploads/2018/03/Клуб-Дрезден-2.jpg