Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Filmabend “Drei Tage bis zum Frühling”

23. Juni | 18:00 - 20:00

frei

Das Deutsch-Russische Kulturinstitut zeigt die aktuelle LENFILM-Produktion „Drei Tage bis zum Frühling“ des Regisseurs Alexander Kasatkin.

Das berühmte russische Filmstudio LENFILM brachte den Film anlässlich des 72. Jahrestags des Endes des Kriegs am 4. Mai 2017 in die russischen Kinos. Der Film spielt im ersten Winter der Leningrader Blockade 1942 und erzählt von den Menschen, die versuchen die Stadt zu verteidigen: der Offizier Andrejew und die Ärztin Marizkaja sollen drei Tage vor Frühlingsbeginn die Katastrophe abwenden. Leben und Tod, Liebe und Verrat verflechten sich in den sich rasch entwickelnden Ereignissen…
Beim diesjährigen Dresdner Semperopernball wurde der „Leningrader Walzer“, den Anton Lubchenko für diesen Film geschrieben hat, aufgeführt.

Der Film wird auf Russisch mit deutschen Untertiteln gezeigt. Angefragte Gäste sind der Direktor von LENFILM Eduard Pichugin und die Hauptdarstellerin Elena Lotova.

Der Eintritt ist frei. Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten ist eine Anmeldung unter Tel. 0351-8014160 oder E-Mail: drkidresden@drki.de erforderlich.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin statt.

Details

Datum:
23. Juni
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
frei

Veranstaltungsort

Deutsch-Russisches Kulturinstitut
Zittauer Str. 29
Dresden,
+ Google Karte